AktuellesAnfahrtDownloadsLinksNewsletterImpressum

Ansprechpartner
Termine
"Wir für Biebesheim"
Kirche und Gebäude
Kindergarten
Familien+Kirche
Kirchenmusik
Gruppen und Kreise
Kirchenvorstand
Konfirmanden

Anmeldung zur Konfirmation 2020

Anfang Juni 2019 beginnt der wöchentliche Konfirmationsunterricht für alle, die im Jahr 2020 konfirmiert werden möchten. Gerne können auch Jugendliche, die noch nicht getauft sind, teilnehmen. Neben den wöchentlichen Treffen gibt es einen thematischen Samstag und ein dreitägiges Konfirmandenseminar bei dem wir wegfahren. Außerdem ist es wichtig bereit zu sein regelmäßig Gottesdienste zu besuchen. Dafür versprechen wir euch interessante Themen zu Leben und Glauben, gute Gemeinschaft im Konfirmandenjahrgang und viel Spaß! Unterstützt werden Pfarrerin Michelle Siebers und Dekanatskantorin Gunhild Streit auch von einem Team von Jugendlichen.

Die Anmeldung findet dieses Jahr am 21. Mai 2019 um 18 Uhr im Ev. Gemeindehaus in der Rheinstraße 21 statt. Bringen Sie bitte, wenn möglich, ihr Stammbuch und - soweit vorhanden - die Taufurkunde des Jugendlichen mit. Die Jugendlichen dürfen ihre Erziehungsberechtigten gerne zu der Anmeldung begleiten. Neben organisatorischen Dingen gibt es auch erste Informationen zum Konfirmandenjahr!


Herzliche Einladung zum Vorstellungsgottesdienst der KonfirmandInnen am 7. April um 9.45 Uhr

Foto: pixabay kranich 17

Im Vorstellungsgottesdienst der KonfirmandInnen stellen die Jugendlichen ihre Gedanken und Ideen zur Frage vor: "Sind wir Menschen alle gleich?".
Dafür haben sie sich mit biblischen Worten, dem Grundgesetz und verschiedenen populären Bildern, wie Comics oder dem Freundschaftsalgorhythmus aus The Big Bang Theory beschäftigt.


Grafik: Pfeffer

 

Anmeldung zur Konfirmation 2019

Am 29. Mai 2018 beginnt das Konfirmandenjahr für alle, die im Jahr 2019 konfirmiert werden möchten. Eingeladen sind alle Jugendlichen, die zum Zeitpunkt der Konfirmation die 8. Klasse besuchen. Eine weitere Orientierung ist ob die Jugendlichen zum Zeitpunkt der Konfirmation schon 14 Jahre alt sind oder bald werden.

Die Anmeldung ist im Pfarrbüro in der Rheinstraße 21 zu den Öffnungszeiten möglich. In der Woche vom 7.-11.05. ist das Büro nicht besetzt.

Der erste Elternabend ist am Dienstag, den 12. Juni um 19 Uhr in der Kirche.

Liebe Jugendliche, liebe Eltern!

„Konfirmation“ bedeutet „Stärkung“ und wir wünschen uns, dass Ihr Jugendlichen in diesem Jahr mehr über Euch selbst, den christlichen Glauben und die Kirche mit ihren Traditionen entdecken könnt, das Euch stark macht.

Dafür treffen wir uns immer am Dienstagnachmittag zum Konfirmandenunterricht und beschäftigen und mit verschiedenen Themen. Wir werden auch Ausflüge nach Frankfurt ins Bibelhaus und zum Waldfriedhof nach Darmstadt machen. Im Herbst gibt es einen Samstag zum Thema Abendmahl, nach dem die Jugendlichen an der Feier des Abendmahls teilnehmen dürfen. Im Frühjahr 2019 fahren wir dann auf Konfi-Seminar. Am Ende des Konfi-Jahres gestaltet Ihr dann selbstständig euren „Vorstellungsgottesdienst“ und zeigt euren Familien und der Gemeinde, was ihr gelernt habt und was euch wichtig ist. Danach feiern wir den festlichen Konfirmationsgottesdienst.

Den Unterricht leiten Pfarrerin Michelle Siebers und Dekanatskantorin Gunhild Streit. Beim Abendmahlssamstag, den Ausflügen und der Freizeit werden wir von jugendlichen Teamern und Mitgliedern des Kirchenvorstands unterstützt.

Zur Kirche gehören natürlich auch die Gottesdienste. Der regelmäßige Besuch von Gottesdiensten ist Pflicht und wird im Konfipass vermerkt. Es gibt auch einige Lerntexte wie das Glaubensbekenntnis und das Vater Unser. Außerdem machen alle Konfis Gemeinde-Praktika und lernen so Gruppen, Menschen und Aufgaben in der Kirchengemeinde kennen.

Wir freuen uns auf Euch!


Der Konfirmandenjahrgang 2016/2017 wurde beim Gottesdienst anlässlich des Kirchfests im Juni eingeführt.

Insgesamt hatten sich 19 Jugendliche angemeldet. Im Konfirmandenunterricht lernten sie im Laufe eines Jahres die Grundlagen des christlichen Glaubens kennen, beschäftigten sich mit Bibel und Gesangbuch, der Kirche und auch mit aktuellen Themen. Regelmäßige Gottesdienstbesuche waren ebenso Bestandteil der Vorbereitung auf die Konfirmation wie Gespräche mit Kirchenvorstehern, ein Praktikum in einem Gemeindebereich und ein Abendmahlsseminar. Der Vorstellungsgottesdienst vor der Konfirmation war eine aufwendige und vorbereitungsintensive Veranstaltung, bei der die Jugendlichen von Texten und Bildern bis zu Anspielen, Gebeten und Ablauf alles selbst gestalteten.

Für den Konfirmandenunterricht dieses Jahrgangs war Pfarrer Reinhard Herrenbrück verantwortlich, der an einigen Stellen, z.B. bei den Seminaren, von einem kleinen Betreuerteam unterstützt wurde.


 Konfi-Termine: